Wie die Natur 10 Jahre Schulterschmerzen lindert!

Wie die Natur 10 Jahre Schulterschmerzen lindert!

Da ich gestern eine krasse Erleuchtung hatte und das Ganze echt spannend ist, möchte ich euch hier mal wieder einen Teil meiner Geschichte erzählen.

Ich habe seit 10 Jahren Schulterschmerzen. Wenn ich sie viel belaste, wird es doller. Teilweise so doll das ich Nachts davon aufwache. Ich war damit natürlich schon zu Begin vor Jahren beim Arzt und habe auch diverse Hausärzte dazu befragt. Es wusste niemand so genau was das ist. Spritzen haben nicht geholfen. Der Orthopäde meinte ich soll Ibus nehmen um aus der Schonhaltung zu kommen. Ich habe mich überhaupt nicht ernst genommen gefühlt und irgendwann resigniert.

In diesem Jahr wurde es dann wieder echt schlimm. Ich habe diverse Ibus am Tag geschluckt. Teilweise 2x 800er (Da ich mir regelmäßig den kleinen Zeh breche, habe ich immer einen kleinen Vorrat^^). Selbst die haben nicht geholfen. Die Mutter meines Freundes hatte Tabletten und ein Gel speziell für Gelenksachen. Verschreibungspflichtig. Nicht geholfen. Es war so schlimm das es selbst tagsüber im normal Zustand ohne Belastung und Nachts weh tat. So sehr, dass ich davon aufgewacht bin. Ich bin dann zum Chiropraktiker gegangen. Ende September das erste Mal und isgesamt dann ungefähr 4 Mal. Ich glaube das war grundsätzlich schon ganz gut und ich denke das werde ich auch weiter machen. Unfassbar was man für Blockaden hat. Aber deutlich besser ist es in der Zeit nicht geworden. Der Chiropraktiker sagte mir auch schon, dass es muskulär sei und nicht das Gelenk an sich ist. Außerdem mussten wir die komplette Wohnung streichen (103qm plus Küche und Flur) und das war immer genau die Bewegung die ich eigentlich nicht richtig ausführen kann. Ich musste teilweise abrechen vor Schmerz und Überlastung.

Das letzte Mal war ich am 28.10. beim Chiropraktier und danach direkt beim Orthopäden und wurde geröngt. Das Gelenk ist tatsächlich in Ordnung. Also scheint es, so wie auch eben schon der Chiropraktier sagte, was mit den Muskeln zu sein. Zwei Wochen später denke ich „Komisch, jetzt wo du nicht mehr beim Chiropraktiker warst wird es besser“.

Gestern, weitere 1,5 Wochen später, fällt mir auf, dass es besser ist, nachdem ich ca. 3 Wochen bereits den Zellschutz (eines der wichtigsten Nahrungsergänzungen überhaupt) und den Vitamincocktail genommen habe (alles hochdosiert, auf natürlicher Basis). Zusätzlich habe ich vor zwei Wochen wieder mit der Stoffwechsel Umstellung begonnen und nehme daher noch zwei weitere Präparate. Eines der beiden ist für super für die Gelenke und Muskeln. Es ist noch nicht komplett weg, sprich, wenn ich meinen Arm unnatürlich verrenke merke ich noch was. Aber es ist gefühlt um 80% besser geworden! Zusätzlich habe ich unregelmäßig meinen tollen Roller mit ätherischen Ölen (ebenfalls höchster Standard)  auf der Schulter benutzt. Ich bin ja ein riesen Duft und somit Öle Junkie^^ Dazu habe ich auch schon was auf meiner Seite geschrieben >>>Weil du schön bist Ätherische  Öle <<< Ihr glaubt gar nicht was für eine Erlösung das gerade ist. Ich male wieder sehr viel, was eigentlich sonst immer ungünstig war weil es eben genau die Bewegung ist. Aber es wird nicht schlimmer! Wer chronisch starke Schmerzen hat, wird wissen wovon ich reden.

Wer zu den Ölen oder Vitalstoffen Fragen hat oder sie auch gerne probieren möchtet, kann mir gerne eine Nachricht schreiben. Was ich gerade so toll finde ist, dass ich keine Chemie nehme und offensichtlich die natürlichen Sachen mehr gebracht haben als 800er Ibus, Spritzen und Gelenkgele und Tabletten. Ich bin ganz begeistert! Durchschlafen ist auch mal wieder toll 😉